Tischler Neumünster | Tischlerei Voigtländer - Presse

Inhalt kann nicht dargestellt werden,
Kein Flashplayer installiert?
zum Downlaod

Das Schild

Pressemitteilungen

Vom Praktikanten zum Meister

„Ich möchte, dass die Menschen lange Freude daran haben, was ich herstelle”, erläutert Andreas Wengrzik, seit zehn Jahren Inhaber der Tischlerei Voigtländer in Bönebüttel, seine tägliche Arbeit. Der Bau- und Möbeltischler ist eine vielseitige Fach­kraft im Tischlerhandwerk und fertigt außer individuellen Möbelstücken für den gesamten Wohnbereich unter anderem Türen, Tore, Fenster und Außen­ver­kleidungen.

weiter lesen

Er baut Holztreppen, verlegt Fertig­parkett und führt Innenausbau- sowie Trocken­bau­arbei­ten aus. Er montiert abgehängte Decken bezieh­ungsweise Deckensysteme oder Trenn­wand­systeme in Leicht- und Elementbauweise. Auch im Einbau von genormten Bauelementen, etwa in der Fenster-, Türen- oder Rollädenmontage, ist er mit seinem Team tätig, das aus zwei gesellen, einer Bürokraft und einem Auszubildenden besteht. „Wir arbeiten auch mit Kunststofffenstern, doch der Trend geht wieder zu Holzfenster. Schließlich gibt es hervorragende Materialien zur Ober­fläch­enbe­handlung”, sagt Wengrzik. Zum Kundenkreis gehören überwiegend Privatleute, Hausbesitzer und Architekten. Auch Spielplätze werden vom Handwerksbetrieb im Bönebütteler Damm 149 mit Spielgeräten ausgestattet und bei Bedarf repariert.

Auch Sonderanfertigungen werden nach Wunsch der Kunden mit der kompotenten Beratung ebenso freundlich ausgeführt wie jede Reparatur beim Kunden vor Ort. „Ich fahre auch zur Oma auf dem Lande, wenn ein Fenster schief hängt”, berichte der Meister. In der Tischlerei Voigtländer, früher in Neumünster-Gadeland, hatte der junge Andreas Wengrzik damals sein Schulpraktikum und danach seine Ausbildung absolviert. „Dann schickte mich der alte Voigtländer auch noch zur Meisterschule. Dafür bin ich ihm heute noch dankbar”, erzählt Wengrzik. Als sein damaliger Chef 1997 verstarb und der Pachtvertrag in Gadeland auslief, kaufte Wengrzik den Betrieb von der Witwe Voigtländer und führte ihn seit 1998 in Bönebüttel fort und feiert nun zehnjähriges Bestehen. Weitere Informationen gibt es 04321-280830. (jdr)


 

Kinder bohrten und schraubten
Bönebüttler Kindergartenkinder waren zu Besuch beim Tischler

Bönebüttel/hc – Handwerklich erproben konnten sich die Kinder des Kindergartens Bönebüttel. Die Jungen und Mädchen statteten der Tischlerei Voigtländer einen Besuch ab.

weiter lesen

Die Kinder kamen aufgeteilt in drei Gruppen über den ganzen Tag verteilt. Den Anfang machten die ältesten Kinder. Tischlermeister Andreas Wengrzik erklärte, was er alles macht und wie verschiedene Maschinen funktionieren. Neben der Vorführung einiger Ma­schi­nen und das betrachten einiger fertiger Arbeiten,

durfte dann auch praktisch gearbeitet werden. Die Kinder versuchten sich im Hämmern und Schrauben eindrehen, wobei die Mädchen ebenso schlagkräftig waren wie die Jungen. Die älteren Kinder haben zusätzlich noch ausgesägte Schneemänner geschliffen, die sie im Kindergarten bemalen werden.